Werbung
Werbung

Abnehmen leicht gemacht

AbAbnehmen leicht gemachtnehmen – für viele ein Traum, der zu schön ist um wahr zu sein. Wirklich dauerhaft und erfolgreich abzunehmen ist aber auch nicht ganz einfach. Es braucht viel Disziplin, guten Willen, Durchhaltevermögen und letztendlich kann jede Diät, egal wie auch immer sie konzipiert ist, nur dann dauerhaft erfolgreich sein, wenn die Ernährungsgewohnheiten danach umgekrempelt werden.

Jeder hat vermutlich schon mal etwas vom so genannten Jo-Jo-Effekt gehört. Während der Diät ist alles wunderbar: nach und nach purzeln die Pfunde, nur: sobald man wieder wie gewohnt mit der Ernährung fortfährt, bewegt sich das Gewicht ganz langsam aber sicher wieder in Richtung oben. Der Erfolg ist also ganz schnell wieder zunichte gemacht und Frust ist vorprogrammiert.

Deswegen, auch wenn es das schwierigste am ganzen Abnehmen ist: umdenken ist angesagt! Wer viel Süßes, Fastfood, Knabbereien, Fettiges und noch dazu unregelmäßig isst oder oft Stress hat, braucht sich nicht über ein Zuviel auf den Rippen wundern. Denn gerade in Fertigprodukten stecken wie auch in Süßigkeiten viele ungesunde Fette und Zucker.

Jede Menge unnützer Kalorien also, die man wenn man dauerhaft eine schlanke Linie bewahren will, vermeiden sollte. Eine gute und gesunde Ernährung, die Übergewicht vorbeugen kann, sieht so aus: mindestens sollten 5 Portionen frisches Obst und Gemüse pro Tag verzehrt werden. Dies wird ja ohnehin offiziell empfohlen als Richtlinie für eine gesunde Ernährung. Und jedem, der auf seine Figur achtet, kommt dies durchaus entgegen. Auf Fett hingegen muss man keineswegs verzichten, wichtig allerdings ist, welches Fett verwendet wird.

Man muss nämlich unterschieden zwischen wertvollen und eher schädliche Fette. Man könnte es fast ahnen: tierische Fette zählen zu den ungesunden. Schluss also mit fettiger Wurst und zu viel Fleisch! Stattdessen lieber Salate oder Gemüse genießen, welches mit Oliven- oder Rapsöl angemacht wurde, diese nämlich sind mehrfach ungesättigt und daher äußerst gesund. Wer gerne knabbert, auch kein Problem: eine Handvoll Nüsse am Tag sind durchaus zu empfehlen. Die haben zwar einiges an Kalorien aber enthalten wichtige, gesunde Fette.

Zudem ist zu achten auf regelmäßigen Verzehr von Hülsenfrüchten und dann und wann darf auch Fisch auf dem Speisezettel stehen. Vollkornprodukten sollte man immer den Vorzug geben. Auch das Trinken spielt beim Abnehmen eine wichtige Rolle: durch süße Limonaden, Bier oder andere gezuckerte Getränke nimmt man viel zu viel unnötige Kalorien auf.

Trinken – ja unbedingt, am besten 3 Liter am Tag aber wenn, dann bitte am allerbesten Mineralwasser oder ungesüßte Tees. Alternativ sind dünne Fruchtsaftschorlen aber auch mal in Ordnung. Dass Alkohol beim Abnehmen kontraproduktiv ist, versteht sich eigentlich von selbst.

Ganz klar: wer sich so ernährt, tut nicht nur etwas für die Figur sondern auch für die Gesundheit!

(Visited 84 times, 1 visits today)
Werbung

Weitere Tipps

Schlank im Schlaf-Nur ein Märchen?

Viele Menschen versuchen das Märchen, schlank im Schlaf zu werden, für sich zu verwirklichen. Sich …