Werbung
Werbung

Abnehmen – nur wie?

Abnehmen-nur wie?

Ein paar Kilo abzunehmen ist und bleibt für viele Menschen ein unerreichbarer Traum. Bevor man aber vorschnell resigniert, nachfolgend ein paar wichtige Tipps, wie dieser Wunsch vielleicht doch noch in Erfüllung gehen könnte. Unmöglich ist es nämlich nicht, endlich das Traumgewicht zu erreichen – man muss nur wissen, worauf es ankommt!

In jedem Fall ist es grundlegend, dass man, wenn man abnehmen will, immer mehr Kalorien verbraucht als man zu sich nimmt. Zum einen kann das natürlich erreicht werden durch genügend Sport und Bewegung. Zum anderen ist es aber auch essentiell, das Augenmerk auf das zu legen, was man so zu sich nimmt und vor allem: wie viele Kalorien das jeweilige Nahrungsmittel hat.

Es gibt Lebensmittel, die zwar unglaublich viele Kalorien beinhalten aber nicht lange sättigen (und ganz nebenbei auch nicht gesund sind). Und dann gibt es im Umkehrschluss aber auch jene Lebensmittel, die ausgesprochen wenig Kalorien haben, dennoch aber ausreichend und gut sättigen. Letzteren Lebensmittel sollte der Vorzug gegeben werden.

Dazu gehören beispielsweise Hülsenfrüchte und Kartoffeln sowie Reis und Nudeln, die man gut mit Gemüse kombinieren kann. Fleisch sollte mager sein, beispielsweise gekochter Schinken, kalter Braten oder Hühnchenfleisch ohne Haut. Weniger sinnvoll ist Salami, Bratwurst und Leberwurst oder Leberkäse. Außerdem gilt es vorab zu ermitteln, wie hoch der individuelle tägliche Kalorienbedarf ist.

Der ist nämlich dann höher, wenn die jeweilige Person körperlich arbeitet und groß ist. Bei kleineren Personen, die vorwiegend sitzen, ist die benötigte Kalorienmenge entsprechend niedriger. Wichtig: Das Essen muss trotzdem Spaß machen und schmecken! Wer sich zu sehr „geißelt“ verliert schnell die Lust und den guten Willen zum Abnehmen.

Man sollte sich jedoch immer vor Augen halten, dass eine solche Ernährung nicht nur zum Abnehmen führt sondern auch gesund ist und somit zum Wohlbefinden beiträgt. Man tut also bei einer solchen Diät auch immer zugleich etwas für die Gesundheit. Wer abnehmen will, sollte sich Fastfood auf jeden Fall weitestgehend verkneifen.

Denn in Pommes, Pizza und Currywurst stecken nun mal besonders viele Fette, die beim Abnehmen eher hinderlich sind. Übrigens kann es zum erfolgreichen Abnehmen auch sinnvoll sein, einmal ein Ernährungstagebuch zu führen. Und zwar schon bevor man anfängt, abzunehmen! Denn dann wird schnell klar, wo mögliche Fallen stecken und an welcher Stelle man womöglich dringend – daherläuft – etwas ändern sollte.

 

(Visited 168 times, 1 visits today)
Werbung

Weitere Tipps

Schlank im Schlaf-Nur ein Märchen?

Viele Menschen versuchen das Märchen, schlank im Schlaf zu werden, für sich zu verwirklichen. Sich …