Werbung
Werbung

Abnehmen gezielt aber wie?

AbnehmenAbnehmen mit dauerhaftem Erfolg – geht das überhaupt? Etliche Abnehmwillige haben schon die x-te Diät hinter sich gebracht ohne dass irgend eine davon langfristig zum Erfolg geführt hätte. Diäten gibt es ja bekanntlich viele.

Jede hat ein bisschen ein anderes Konzept und verspricht aber dennoch tolle Erfolge in kürzester Zeit. Doch ganz so einfach ist es eben meistens eher nicht. So toll die Diät auch sein mag, sobald man danach wieder normal isst, kommen auch die Pfunde wieder zurück.

Das lässt sich leider fast nicht vermeiden. Es sei denn, man ist über die Diät hinaus gewillt, die Ernährungsgewohnheiten auf Dauer zu überdenken und umzustellen. Seit einiger Zeit wird beispielsweise empfohlen, morgens möglichst viele Kohlenhydrate zu sich zu nehmen und abends hingegen am besten gar keine mehr, statt dessen lieber vermehrt Eiweiße.

Das macht auch Sinn, denn in der Nacht verbrennt der Körper das Fett und der Stoffwechsel läuft in vollen Touren. Ein zu fettes oder kohlenydratreiches Essen jedoch macht Probleme und beeinflusst diesen Prozess negativ. Morgens hingegen braucht der Körper vor allem eines: Energie! Das bedeutet, dass man idealerweise den Tag beginnen sollte mit einer Portion Obst, dazu Nüsse, Körner oder einfach ein Müsli, alternativ geht auch ein Vollkornbrötchen mit Obstaufstrich.

Mittags ist theoretisch alles erlaubt, das heißt es können gerne Nudeln, Reis, Kartoffeln mit Gemüse verzehrt werden. Abends aber sind Kohlenhydrate zu vermeiden. Also kein Brot, keine Nudeln und kein Reis, stattdessen Gemüse, Salate in allen Variationen und für ausreichend Eiweiß sorgt ab und zu eine Portion mageres Fleisch, Tofu, Nüsse oder auch mal Fisch.

Ebenfalls sind Eiweiße in Milchprodukten enthalten daher ist Quark, Joghurt oder Käse auch denkbar – nur bitte nicht zu fettig, denn sonst erreicht man wiederum das Gegenteil. Übrigens sollte das Abendessen wenn möglich auch nicht allzu spät eingenommen werden und wer danach noch Sport treibt, tut seinem Körper etwas Gutes.

Es hört sich zwar ungewöhnlich an, ist aber wahr: auch ausreichend Schlaf fördert das Abnehmen. 7-9 Stunden Schlaf sollten es pro Nacht schon sein, ansonsten hat der Körper nicht ausreichend Zeit, die zugeführte Energie optimal zu verwerten und setzt stattdessen Fett an. Schlafen für eine gute Figur klingt auf jeden Fall schon mal verlockend, reicht aber natürlich nicht aus. Viel Bewegung und eine sinnvolle Ernährung gehören ebenfalls dazu.

(Visited 83 times, 1 visits today)
Werbung

Weitere Tipps

Schlank im Schlaf-Nur ein Märchen?

Viele Menschen versuchen das Märchen, schlank im Schlaf zu werden, für sich zu verwirklichen. Sich …