Werbung
Start / Wissenswertes / Dinner Cancelling Diät
Werbung

Dinner Cancelling Diät

DDinner Cancelling Diätinner Cancelling, diese Art von Diät basiert auf einem denkbar einfachen Prinzip. Wie der Name es schon erahnen lässt, wird bei Dinner Cancelling ganz einfach das Abendessen weggelassen. Schließlich sagt man ja immer, dass alles, was man abends zu sich nimmt, in der Nacht vom Körper zu Fettpolstern umgewandelt wird.

Ist denn aber diese Methode tatsächlich effektiv oder eher ein Flop? Da kommt darauf an. Natürlich gibt es auch bei dieser Art von Diät Kritiker. Denn mitunter kann es, wenn man auf das Abendessen komplett verzichtet, in der Nacht oder am nächsten Morgen zu regelrechten Heißhungerattacken kommen. Das wiederum wäre natürlich kontraproduktiv.

Dennoch ist diese Methode beliebt und vor allem einfach durchzuführen. Tagsüber darf man stattdessen etwas mehr essen; gerade um die Mittagszeit oder morgens ist eine Mahlzeit mit mehr Kalorien ideal, das hier der Körper mehr Energie braucht für den Tag. Abends hingegen wird keine Energie mehr benötigt, somit kann sich der Körper über Nacht besser regenerieren. Dinner Cancelling kann ganz einfach realisiert werden.

Es ist im Prinzip nicht nur eine Diät, sondern kann dauerhaft als Ernährungsform dienen, ohne dass derjenige dadurch Mangelerscheinungen bekommen würde. Jene, die Dinner Cancelling erfolgreich anwenden, berichten sogar, dass der Körper sich irgendwann umstellt und daran gewöhnt, abends nichts mehr zu sich zu nehmen. Wie viel man dabei abnimmt, ist unterschiedlich.

Es liegt zum einen daran, wie konsequent die Methode angewendet wird, zum anderen daran, was derjenige tagsüber isst. Denn prinzipiell ist es natürlich auch möglich, ohne ein Abendessen mehr als genügend Kalorien zu sich zu nehmen. Weiterhin spielt auch der Sport eine Rolle. Kontraproduktiv ist es übrigens auch, wenn man das Abendessen einfach nach vorne verschiebt, beispielsweise auf 17 Uhr und somit sich selber beschummelt.

Dann ist es nämlich nicht gecancelt sondern schlichtweg verschoben, was natürlich nicht den gleichen Effekt mit sich bringt. Allerdings muss man sich häufig auch von liebgewonnen Gewohnheiten verabschieden. Eine Tüte Chips zum Fernsehen ist natürlich genauso wenig erlaubt wie zu viel Bier oder anderen Alkohol am Abend. Ein abendliches Geschäftsessen wird unmöglich und wer Familie hat, dem fällt es mitunter schwer, einfach nur zuzusehen, wie die anderen essen.

In Deutschland hat nämlich nach wie vor das Abendessen einen relativ hohen Stellenwert. Im Falle des Dinner Cancelling ist tagsüber zwar fast alles erlaubt (Süßigkeiten und Fettreiches jedoch auch nur in Maßen und ab nachmittags sollte auf kalorienarme Snacks ausgewichen werden), aber abends ab 17 Uhr sind dann tatsächlich nur noch kalorienfreie Getränke erlaubt. Auch Personen, die Schicht arbeiten, tun sich mit dieser Methode schwer.

(Visited 4 times, 1 visits today)
Werbung

Weitere Tipps

Schlank im Schlaf-Nur ein Märchen?

Viele Menschen versuchen das Märchen, schlank im Schlaf zu werden, für sich zu verwirklichen. Sich …