Werbung
Werbung

Logi Methode

Logi MethodeDie Logi Methode zählt zu den Low carb Diäten. Das Prinzip der weniger bekannten Logi Methode basiert darauf, die Blutwerte zu verbessern und somit gesund abzunehmen. Ursprünglich galt diese Methode gar nicht dem Abnehmen sondern sollte dazu dienen, den Blutzucker- und somit auch den Insulinspiegel des Körpers auf niedrigem Level zu halten.

Das hat aber zugleich den Effekt, dass der Körper dann schneller Fett abbauen kann. Einen niedrigeren Insulinspiegel bekommt man dann, wenn man deutlich weniger Kohlenhydrate zu sich nimmt. Dabei werden die Blutwerte verbessert und zugleich auch mitunter das Gewicht reduziert. Also ist die Logi-Methode eigentlich keine Diät im klassischen Sinne, dient aber sehr wohl auch dem Ziel des Abnehmens.

Grundsätzlich geht es bei der Logi Methode darum, dauerhaft seine Ernährungsgewohnheiten umzustellen. Konzipiert wurde diese Methode für Menschen, die eine Insulinresistenz haben und dadurch vermehrt Insulin ausschütten. Dies kann zu hohem Blutdruck und auch zu Diabetes führen. Alles in allem eine Folge von schlechter Ernährung und schlechtem Lebensstil, nämlich zu wenig Bewegung und zu wenig Schlaf.

Das oberste Ziel ist es deswegen bei Logi, dass die glykämische Last gering gehalten wird, um auch den Blutzuckerspiegel niedrig zu halten. Negativ auf den Blutzuckerspiegel wirken sich beispielsweise Süßigkeiten, zuckerhaltige Getränke oder auch Weißmehlprodukte. Stattdessen sollte lieber auf Vollkornprodukte, Vollkornreis und natürlich auch auf Obst und Gemüse ausgewichen werden.

Vor allem pflanzliche Produkte mit wenig Zucker sind erlaubt und zu empfehlen. Sie sollten bei Logi sogar ¼ bis 1/3 der täglichen Kalorienzufuhr ausmachen. Einen Ernährungsplan gibt es bei der Logi Methode übrigens nicht. Stattdessen sollte die Ernährungspyramide berücksichtigt werden. Die Basis sind Gemüse, Salat und Obst und diese dürfen quasi unbegrenzt verzehrt werden mit Ausnahme der Früchte, die viel Zucker enthalten.

Einen großen Schwerpunkt stellen auch Eiweiße dar, die vor allem abends verzehrt werden sollten. Entweder lässt sich der Bedarf an Eiweiß abdecken durch mageres Fleisch oder Fisch, durch Milchprodukte oder aber auch durch Hülsenfrüchte oder Nüsse in Form von pflanzlichen Eiweißen. Dazu ausreichend gesunde und wertvolle Fette wie Oliven- oder Rapsöl. Insgesamt ist der erlaubte Anteil an Fett bei Logi sogar vergleichsweise relativ hoch.

Wichtig sind zudem jene Lebensmittel, die zwar gut sättigen aber dennoch wenige Kalorien enthalten. Nur so kann man abnehmen, ohne zu hungern. Vollkornprodukte, Reis und Kartoffeln sind zwar erlaubt, aber nur in Maßen. Kritiker bewerten positiv, dass selten ein Hungergefühl auftritt, da große Mengen (an Obst und Gemüse) verzehrt werden dürfen. Dennoch fällt es vielen schwer, auf Brot und Nudeln fast zu verzichten.

(Visited 23 times, 1 visits today)
Werbung

Weitere Tipps

Schlank im Schlaf-Nur ein Märchen?

Viele Menschen versuchen das Märchen, schlank im Schlaf zu werden, für sich zu verwirklichen. Sich …